23. Oktober 2012

Upcycling Dienstag: Gammler-Jogging-Hose

Eine meiner liebsten Gruppen in sozialen Netzwerken trägt den Titel "Wenn ich nach Hause komme, ziehe ich als erstes meine Jogginghose an". Ich befinde mich nicht in so einer Gruppe, aber ich fühle mit all denen, die das so handhaben (ich nämlich auch). Und an diesem Punkt kommt das Problem ins Spiel. Der Minimensch hat keine Jogginghose!!! Skandalös, nicht wahr?!

Und mit diesem Beitrag hüpfe ich nochmal flott zu Ninas Upcycling Dienstag, bevor sich der Tag vollends dem Ende zuneigt. Die tollen Upcycling Ideen der anderen Blogger sehr ihr auf diesem Pinterest-Board.

Mit spukte schon was länger die Idee im Kopf herum aus Ärmeln eines alten Sweatshirts des Herzblattes eine klitzikleine Jogginghose zu machen. Heute war der Tag gekommen. (Aus dem Vorder- und Hinterteil habe ich einen kleinen Kissenbezug gemacht, damit das Herzblatt zumindest noch was von seinem Pulli hat.)

Ich wollte so viel wie möglich lassen, wie es war. Also musste auch das Label am Bündchen bleiben. Hat was. UND es ist total interessant zum anfummeln.
Ich habe die Nähte mit rotem Garn gemacht. Passt auch zum Label und das Bündchen mit Knopflöchern für einen Tunnelzug. Yay! Eigentlich sind Knopflöcher gar nicht so schwer. 

Könnt ihr die Nähte über dem Windelpopo sehen? Das Bündchen ist aus dem oberen Teil eines Ärmels entstanden und da war halt noch so ein Einsatz. Sieht doch funky aus. Wie prima die Hose zum krabbeln geeignet ist :)

So, jetzt nochmal ohne Minimensch in Ganz:
Hier sieht man nochmal super die lustige Naht am Popöchen.
Und das Label, sowie die Bündchen am Bein, die ich nochmal abgesteppt habe.


Kommentare:

  1. Was für eine tolle Hose! Hättest Du nicht dazu geschrieben, dass Du sie selbst geschustert hast, wär ich nie drauf gekommen. Gerade, weil das mit dem Labelchen da unten auch so professionell aussieht.
    Liebe Grüße von Nina und einen schönen Abend wünsch ich Dir.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) Meine Brust schwillt vor Stolz gerade an :) Dir auch noch einen schönen Abend!

      Löschen
  2. Find ich ganz toll!
    Ich hatte die Idee ja auch schon mal, musste dann aber fest stellen, dass Der Stoff nicht mehr reicht für eine Hose für das große Kind. Ha, aber das kleine Kind wird jetzt eine bekommen! :-)
    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann, los! :) Ärmel eignen sich hervorragend. Ich hab auch schon die ein oder andere Leggings aus einem Ärmelpaar alter Longsleeves gemacht. Geht echt prima!

      Löschen

Hallo und danke für deinen Kommentar!